Großartigkeiten, Kleinigkeiten & der heimliche Rest
KLANG KUNST KREATIVITÄTEN KONSUM KINO KAFFEE KULTUR KLEINIGKEITEN
Dienstag, 16. April 2013
Buchwerbung - gähn!
Gerade bin ich durch Zufall auf ein Video der Maler- und Stuckateurbetriebe gekommen, das nicht nur eingängig und nett gemacht sondern, wie mir erklärt wurde, auch ein großes "The Shining"-Zitat ist (ich hätte gerade noch den Jungen auf dem Kettcar im Gang zuordnen können). Ich vermute fast, dass das auf ähnlichem Mist gewachsen ist wie die generell sehr gute Werbung für das Handwerk.




Nun hat auch der Börsenverein sich gedacht, er macht mal so eine Imagekampagne - für das Buch natürlich. Bei den Buchtagen in Berlin 2012 durfte ich einer interessanten Diskussion beiwohnen, bei der es schon darum ging. Zu diesem Zeitpunkt war nur klar, dass die Agentur "Zum Goldenen Hirschen" die Kampagne entwerfen wird. Heiß umstritten war sie schon damals - drei Millionen Euro sind in der Buchbranche gerade für die kleinen Buchhändler eben extrem viel Geld - aber es wurde intern schon Werbung gemacht: Man werde großes Aufsehen erregen! Es solle Aktionen in Fußgängerzonen geben! Zwei Ideen hatte man vor Augen, mit denen man gleichziehen wollte: Die Handwerk-Kampagne und das "Raubkopierer sind Verbrecher"-Video, in dem Kinder mit ihrer Mutter dem Vater im Knast ein Ständchen singen. Vor den Gefängnismauern, aber das brauche ich vermutlich nicht zu erwähnen, weil ihr diesen Spot alle kennt.



Aber kennt schon jemand die neue Buchwerbung? Und vor allem: hat sie jemand als neu erkannt? Denn in meinen Augen wirkt das "Vorsicht Buch!"-Zeichen wie aus dem letzten Jahrzehnt und die Idee, verschiedenen Menschen Sprüche zuzuschreiben wie "Ich habe heimlich gezaubert auf 86 Seiten" (ein kleines Mädchen); erinnert mich ein wenig zu sehr an die "GIB AIDS KEINE CHANCE"-Plakate, die vor einiger Zeit in den Städten hingen.
Da mögen drumherum noch so viele Aktionen stattfinden und geplant sein, was zuerst in Auge sticht ist doch oft ein Plakat und das der Buchkampagne enttäuscht mich.







Einen meiner Meinung nach guten und ausgewogenen Artikel gab es in der ZEIT, ich dagegen darf ganz subjektiv sagen: Schade, dass nichts Aufsehenerregenderes herauskam!

(Bilder zur Buchkampagne von dnv
Bilder zur GIB AIDS KEINE CHANCE hier und hier)

... comment


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

Online seit 2994 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2013.06.04, 12:48
und wer?
Laura, 26
adulthood is just a moving target

hört
Tocotronic
Nick Cave & the Bad Seeds
Angus & Julia Stone
liest
Thomas Mann: Zauberberg
Don DeLillo: White Noise
Moritz von Uslar: Deutschboden
sieht
Django Unchained
New Girl
besucht
status
Menu
Suche
 
Disclaimer
Letzte Aktualisierungen
Storchenwebcam aus dem...
Nach einem halben Jahr hat man sich hier dran gewöhnt,...
by laurelie (2013.06.04, 12:48)
Nichtgedanken: Perlen...
Wie es sich für jede richtige Literatursendung...
by laurelie (2013.04.27, 09:59)
Buchwerbung - gähn!
Gerade bin ich durch Zufall auf ein Video der Maler-...
by laurelie (2013.04.16, 19:00)
Wanderer, kommst du nach...
…dann am besten mit leerem Magen und leerem Koffer....
by laurelie (2013.03.12, 18:34)
Wer nichts wird, wird...Briochebäckerin.
Als Laurelie am frühen Nachmittag schließlich...
by laurelie (2013.02.22, 17:44)

xml version of this page

made with antville
Kalender
April 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30